Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Lohe e.V.
info@heimatverein-lohe.de
Die Mariengrotte ist 1926 durch Anton & Josephine Lübbering erbaut worden. Anton Lübbering erkranke 1924/1925 schwer. Er gab ein Gelübde ab und versprach darin, dass er mit seiner Frau zusammen eine Mariengrotte zu ehren der Hl. Jungfrau Maria erbauen würde, wenn er wieder gesund werde. Anton Lübbering wurde wieder gesund. Er hatte 20 Kinder. Heute befindet sich die Grotte im Besitz der Familie Meyer. (Nachfahren von Anton Lübbering) Die Mariengrotte steht unter Denkmalschutz. Sie wurde 2007 durch Familie Meyer aufwendig restauriert. Noch heute finden hier jährlich Maiandachten der Ortschaft Lohe statt. (Hans-Georg Meyer) Der Marien- Ambo hat folgende Inschrift: „O Maria glorreiche Himmelskönigin bitte für uns, ganz besonders in unserer Todesstunde!“
Mariengrotte