This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.
Learn more
Die ,,Historische Straße.
Biegt man von der Bundesstraße in
Schleper nach Norden in die ,,Alte
Sögeler Landstraße" ein, erlebt er
eine ruhige Straße, die in eine
domartige Eichenallee
eingebunden ist. Diese
Gemeindestraße, die ehemalige
Landesstraße L 54, ist heute
geschützter Landschaftsbestandteil. Nach einer Fahrt von 2,640 km
verengt sich die bituminöse Fahrbahn und geht über in eine Fahrbahn aus
,,Katzenkopfsteinpflaster" mit Sommerweg. Ein großes Verkehrszeichen
kennzeichnet den weiteren Straßenverlauf als
,,Historische Straße". Von einer Vertreterin des ,,Vereins für Heimat- und
Brauchtumspflege Lohe e.V." wurde ich im Jahre 2002 als ehemaliger
Leiter des Straßenbauamtes Lingen gefragt, wann diese ,,Historische
Straßeoo von Schleper nach Klein Berssen gebaut worden sei und ob es
sich sogar um eine,,napoleonische" Straße
handeln könne. Die Antwort lautete
ktrzgefassl: Der Neubau dieser Straße Abb. t:
Die ,,Historische Straße" Kleiin Dörgen/
Schleper - Klein Berssen - Sögel fisl Schteper -
Sögel, die ,,Alte Sögeler Landstrafie" in in die
napoleonische Zeit, in die Mitte des 19.
Jahrhuderts. Doch diese Anfragfe war fr mich
Anlass, mich mit der Geschichte dieser Straße
und der verkehrlichen Entwicklung dieses
Raumes näher zu befassen.
info@heimatverein-lohe.de
Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Lohe e.V.